Wellendichtringe PTFE

z1 z2PTFE Wellendichtringe


Mit Wellendichtringen aus PTFE (Teflon®) liegen Sie immer auf der sicheren Seite.
Wellendichtringe aus PTFE weisen gegenüber herkömmlichen Wellendichtringen aus Elastomeren höhere Temeraturbeständigkeit und bessere Chemikalienresistenz auf.

Positiv wirken sich die guten Trockenlaufeigenschaften von PTFE aus.

Die außergewöhnlich guten Gleiteigenschaften lassen einen Trockenlauf bis zu 10 m/s Umfangsgeschwindigkeit zu.
Bei Schmierung bis ca 20 m/s.
PTFE ist physiologisch neutral bis 200 Grad Celsius. Es ist sterilisierbar und kann ohne Bedenken in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt werden. Dieser Werkstoff ist witterungsbeständig und altert und versprödet nicht.

Der thermische Einsatzbereich liegt zwischen -200 Grad Celsius bis 260 Grad Celsius.

Neben der Abdichtung von Wellen mit rotierenden Bewegungen sind teilweise Abdichtungen von langsamen Hubbewegung möglich.

 wapt waspt  wasopt 
 Bauform WAPT  Bauform WASPT  Bauform WASOPT

Alle PTFE-Wellendichtringe sind mit Nirofedern ausgestattet.

Ausführung WASOPT
Der Elastomer O-Ring ermöglicht den

Ausgleich kleiner Unebenheiten der Gehäuseoberfläche und bei Temperaturschwankungen sichere Abdichtung.

Wir fertigen für Sie Sondergrößen und Einzelstücke nach Ihren Vorgaben.

 

 


© AS-Dichtungstechnik GmbH   |   2014